Familienforschung auf der Inseln Usedom und der Insel Wollin
Genealogie-Forschungsgruppen für Usedom und Wollin
im Verein für pommersche Familien- und Ortsgeschichte "Pommerscher Greif e.V."
Startseite


Veröffentlichungen


Archiv-Bestände


Genealogie
Insel Usedom


  Kirchspiele Usedom


  Familienforscher und
  Projekte Usedom


  Forschungsergebnisse   (Kirchenbuchauszüge,   Personendaten)


  familiengeschichtliche   Literatur & Quellen


  Mitgliederbereich


Genealogie
Insel Wollin


  Wegweiser
  Ahnenforschung
  Wollin


  Kirchspiele Wollin


  Familienforscher und
  Projekte Wollin


  Forschungsergebnisse   (Kirchenbuchauszüge,   Personendaten)


  familiengeschichtliche   Literatur & Quellen


  Mitgliederbereich


Benachbarte Regionen


  Lassan


  Bauer-Wehrland


  Wolgast


  Neuwarp


  Orte im Kreis Cammin


Spezialforschungen


  Familie Wiedemann


  Familie von Lagerström


Kontakt


  Haftungsausschluß


Usedom-Wolliner-Blätter Heft 7

 

Familienforschung auf der Insel Usedom

zum 50. Todestag von Robert Burkhardt

Störr-Verlag; Ostklüne 2004;

ISBN 3-9337040-08-0, ISSN 1611-3322,

Broschur, 71 Seiten, € 4.00


Die in Zusammenarbeit zwischen der Usedom-Forschungsgruppe des „Vereins für pommersche Orts- und Familienforschung - Greif e.V.“ und der vom Usedomer Störr-Verlag herausgegebenen Schriftenreihe des „Usedom-Wolliner Geschichts- und Heimatvereins e.V.“ gestaltete Veröffentlichung zeigt Möglichkeiten, Ergebnisse und Hilfen bei der Familienforschung auf der Insel Usedom und bietet damit sowohl ortsfremden, wie auch einheimischen Interessenten einen Einblick in die Forschungen und Resultate von Usedomer Ahnenforschern. Gedacht sowohl als Anregung für Anfänger, wie auch als Hilfsmittel für versierte Genealogen, ist dies die erste Übersicht und Zusammenstellung von historischen und aktuellen Arbeiten zur Insel Usedom unter dem Gesichtspunktpunkt der Familienforschung.

 

Für die vorliegende Publikation bietet der 50.Todestag des Heimatforschers R.Burkhardt (1874-1954) Anlaß, um einen Überblick über dessen vielfach unbekannten Werke zur Familienforschung zu geben, in denen er das Vorkommen von Familien und deren Herkunft auf der Insel anhand alter Archivakten analysierte. Auf aktuellstem Stand ist hingegen die im Heft enthaltene Bestandsübersicht über sämtliche Kirchenbücher und Personenstandsakten der Insel, sowie die historische Entwicklung der einzelnen Kirchspiele seit dem 17.Jahrhundert. Weiterhin verfolgen die Autoren mehrere Generationen der Schmiedefamilien im kleinen Inselort Stoben seit 1643 und bieten eine Auflistung von Behördenmeldungen über alle auf Usedom tätigen Lehrer von 1888 bis 1932. Neben vielen Anregungen, wo Familienforscher bei ihrer Arbeit fündig werden, werden insbesondere auch die Einwohnerlisten in den preußischen Steuerakten seit 1724 vorgestellt, so daß der Leser die Inselhistorie von einer ganz neuen Seite kennen lernt und vielleicht auch eine Anregung erhält, seine eigenen familiären Wurzeln zu erforschen.


  • Zu welchen Zeiträumen in der Usedomer Geschichte kann ein Familienforscher fündig werden.
  • Der Usedomer Heimatforscher Robert Burkhardt und seine Werke für die Familienforschung
  • Übersicht: welcher Ort gehörte von 1650 bis heute zu welchem Kirchspiel. Dazu eine Auflistung aller Kirchenbücher der Insel, ihrer Duplikate in Archiven und in Veröffentlichungen. Dies ist die erste aktualisierte Übersicht seit 1945. Weiterhin Auflistung: welche anderen Quellen kann es zu einer Ortschaft geben und wo lagern die historischen Standesamtsakten.
  • Stammbäume der Schmiedefamilien im Inselort Stoben von 1643-1900
  • Wenn die Kirchenbücher verlustig oder ungenau sind: Die Einwohnerlisten der preussischen Steuerakten der Insel Usedom von 1724 bis 1800 als Hilfsmittel bei der Ahnensuche
  • Amts-Nachrichten über alle Lehrer auf der Insel 1888 bis 1932: eine alte Fachzeitschrift als Quelle zur Personenforschung
  • Nachträge und Berichtigungen zum Heft